Lokalrunde - Tresenlyrik schlückchenweise

Sonntag, 28.02.2016, 11:00 Uhr
Preis: 20 Euro
» Karten bestellen
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13

TINE WITTLER (die charmante TV-Moderatorin von "Einsatz in vier Wänden") liest und erzählt Wirtshausgeschichten

Tine Wittler LokalrundeAuch heute, da sich alles um uns herum immer schneller dreht, gibt es noch den einen echten, wahren Rückzugsort: Die kleine, rötlich-schummrige Bar um die Ecke, in der alles anders wird, sobald es dämmert. In der plötzlich alle gleich sind. In der es statt um Geschäfte, Hast und Pflichten nur darum geht, der Nacht offen zu begegnen und sich einzulassen: auf eine Stimmung, ein Gespräch oder die Zwiesprache mit sich selbst. – Tine Wittler ist seit vielen Jahren Wirtin einer ebensolchen kleinen Bar, der „parallelwelt“ in Hamburg. Lassen Sie sich verführen zu einem intimen lyrischen Ausflug an ihren berühmten Marmortresen: Humorvoll-schräg, lasziv-verr(a)ucht, manchmal ganz und gar unvernünftig und trotzdem ein bisschen weise – das Programm „LOKALRUNDE: Tresenlyrik, schlückchenweise“ nimmt Sie aus Sicht von „Wirtin Wittlerin“ mit auf eine Reise durch die Nacht in die kleine Bar um die Ecke. Und macht nicht nur Fans von Ringelnatz, Erhardt, Goldt & Co. glücklich!

Das Buch „LOKALRUNDE – Tresenlyrik, schlückchenweise“ ist erschienen im KADERA-Verlag (€14,95, ISBN 978-3-944459-49-3) und kann zur Veranstaltung erworben werden.

Tine Wittler, geboren 1973, ist eigentlich eine Nachteule – aber lebt in Hamburg trotzdem gleich mehrere produktive Leben: als Autorin, Gastronomin, Filmproduzentin, Modemacherin und Moderatorin. Mit ihrer Sendung „Einsatz in 4 Wänden“ erhielt sie 2004 den Deutschen Fernsehpreis; ihr Dokumentarfilmdebüt „Wer schön sein will, muss reisen“ wurde von der Filmbewertungsstelle FBW mit dem Prädikat: „Wertvoll“ ausgezeichnet. Die Gesamtauflage all ihrer Romane und Sachbücher beträgt bis heute über eine halbe Million Exemplare. Viele dieser Werke – oder zumindest Teile davon – sind am Marmortresen ihrer so heißgeliebten Bar „parallelwe.lt“ entstanden. Die heutige „parallelwe.lt“ ist längst nicht mehr nur Bar & Café, sondern auch kleines Stadtteilkulturzentrum, in dem „Wirtin Wittlerin“ besonderen Augenmerk auf die Förderung junger Autoren, Musiker und Filmemacher legt und Kreativen aller Couleur einen herzlichen, unkomplizierten und inspirierenden Anlaufpunkt bietet.
www.tinewittler.de / www. parallelwe.lt

Sonntagmorgen - Matinee, anschließend Mittagessen im Restaurant Kügelgenhaus

Spielplan