Komische Saiten: Zerstrittene Noten

Freitag, 03.05.2013, 20:00 Uhr
Preis: 20 Euro
» Karten bestellen
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13

Das Musik-Kabarett-Duo Komische Saiten alias
Martin Sommer (Cello) und Charlie Schalkowski (Gitarre)

Zerstrittene Noten mit Komische SaitenSie wollen wissen, wie man aus klassischer Musik einen Pop-Song macht?
Sie wollen miterleben, wie man aus großer Kunst Kleinkunst macht?

„Komische Saiten" leben auf der Bühne den Konflikt aus, der sonst nur hinter den Kulissen schwelt. In ihrem abendfüllenden Programm „Zerstrittene Noten" werden Klassiker wie Pachelbel, Bach, Chatschaturjan, Stockhausen, aber auch Titanen der Rock- und Pop-Geschichte durch den Kakao gezogen.

Das Programm lebt vom scheinbar unüberwindlichen Graben zwischen E- und U-Musik.
Der klassisch ausgebildete Cellist mag nur Musik, wenn sie ordentlich in Notenform festgehalten und klassischen Ursprungs ist.
Der Gitarrist hingegen hat keinen blassen Schimmer von Noten und Klassik, kennt aber viele Lieder, die er mit seiner Gitarre gerne zum Besten gibt.

Das ist Zündstoff für einen ganzen Abend. Der Streit beginnt schon bei der Begrüßung des Publikums...
Mit Wortwitz, viel Musik aus Klassik, Rock, Pop, Schlager, Chanson und einer gehörigen Menge Selbstironie unterhalten die Komischen Saiten das Publikum auf hohem Niveau.

Beide Künstler können auf ein langes und erfolgreiches Musikerleben auf und hinter der Bühne zurückblicken, kennen somit genau die Befindlichkeiten der Branche und schlachten diese so richtig aus.

 

 

Spielplan